Kurzportrait
Kurzportrait

Die Abwassergesellschaft Halberstadt GmbH (AWH) wurde 1994 als Tochter der Stadtwerke Halberstadt GmbH gegründet. 1997 erfolgte die Übertragung der Gesellschaftsanteile der AWH auf die NOSA GmbH Holding der Stadt Halberstadt.

Seit dem 1. Januar 2005 führt die AWH die Aufgabe der Abwasserbeseitigung auf Grundlage eines Abwasserentsorgungsvertrages mit der Stadt Halberstadt im eigenen Namen und für eigene Rechnung durch. Den Rahmen bilden hierbei die Satzung der Stadt Halberstadt über die öffentliche Abwasserbeseitigung sowie die Allgemeinen Bedingungen für die Entsorgung von Abwasser in Halberstadt (AEB-A).

Der Unternehmensgegenstand der Gesellschaft umfasst den Betrieb, die Planung, den Bau und die Finanzierung der öffentlichen Abwasserentsorgungsanlagen.

Die Hauptaufgabe der Abwassergesellschaft Halberstadt GmbH ist  die Schmutz- und Niederschlagswasserentsorgung im jeweiligen Entsorgungsgebiet.

Darüber hinaus werden umfangreiche Dienstleistungen im Bereich privater Grundstücksentwässerungsanlagen angeboten.

Allgemeine Informationen

Einwohner im Entsorgungsgebietca. 41.500 EW
Kläranlage Halberstadt/Ausbaugröße60.000 EW
Länge des Kanalnetzesca. 300 km
Jahresschmutzwassermengeca. 2.500.000 m3
Anschlussgrad99,4 %
Anzahl der Pumpstationen34 stck.
Einleitfläche Niederschlagswasserca. 2.300.000 m2
Beschäftigte19